In dieser neuen Serie möchte ich tolle Musikstücke und Songs Stück für Stück unter die Lupe nehmen, indem ich über den Verlauf des Stücks genau festhalte, was in mir ausgelöst wird. Ihr könnt das dann mit euch vergleichen und sehen, ob es euch ähnlich geht. Mich würde das stark interessieren. Natürlich kann man mit Sprache der Musik nur so weit zu Leibe rücken, aber der Versuch soll doch gemacht werden.

Ich beginne mit etwas sehr Geeignetem, dem Spider-Man-Thema von Danny Elfman für die einzig (!) legale Trilogie mit Tobey Maguire.

Hier das Vid.

Im Folgenden gebe ich genau die Stelle des Stücks in Minuten und Sekunden an, zu der ich etwas sage.

00:00 – 00:17 – Die Unschuld und Reinheit Peter Parkers

00:17 – 00:27 Etwas passiert. Unruhe kommt in die Idylle. Veränderung tritt ein. Die Herausforderung schiebt sich über den Horizont.

00:27 – 00:39: Verschärfung

00:39 – 00:54 Das Heldenthema setzt an

00:54 – 01:06   Wir sind mittendrin in der Action. Die Dramatik schaukelt sich hoch.

01:06 – 01:20 Spider-Man erblickt das Licht der Welt und entfaltet seine Kraft.

01:20 – 01:32  Die Superheldenkarriere nimmt Fahrt auf und stellt erste Herausforderungen.

01:32 – 01:44 Verschärfung

01:44 – 02:32 Rückkehr zum Heldenthema. Spider-Man ist angekommen.

02:32 – 03:02 Action und Glamour weichen. Zurück bleibt Peter Parker, der die Verantwortung großer Macht trägt und Opfer bringen muss.

03:02 – 03:42 Leiser Ausklang.